ELM ist im Kommen. Auch bei SWICA wird das elektronische Lohnsummenmeldeverfahren via digitales Web-Portal geprüft. Für die Unternehmen reduziert sich mit ELM der administrative Aufwand für die Lohndeklaration markant.

Die Deklaration der Lohnsummen am Ende des Jahres für Versicherer, Steuerverwaltung oder Ausgleichskasse beschert Unternehmern, Treuhändern und Vermittlern stets viel Arbeit. Insbesondere, wenn verschiedene Formulare handschriftlich ausgefüllt, kopiert, gescannt und verschickt werden müssen. Abgesehen vom zeitlichen Aufwand geht damit ein erhöhtes Risiko für Fehler und Datenverlust und -sicherheit einher.

Durch die elektronische Lohnmeldung (ELM) über die swissdec-Plattform wird der administrative Prozess stark vereinfacht. Damit sparen Unternehmen viel Zeit und auch Kosten, weil ganze Pakete mit Personendaten, Lohndaten, Ausweisdaten etc. nun mit wenigen Klicks online an die gewünschten Adressaten übermittelt werden können. Bei der verschlüsselten Datenübertragung sind Datenschutz und Sicherheit nach den neusten gesetzlich konformen Standards gewährleistet.

SWICA begrüsst zunehmende Digitalisierung in der Administration

Wie andere Versicherer prüft auch SWICA die Umstellung auf die elektronische Lohnsummenmeldung für die Unfall- und Kollektiv-Krankentaggeldversicherung in der näheren Zukunft. Bevor es soweit ist, sollen Unternehmenskunden, Broker und Vermittler frühzeitig darüber informiert werden, wo und wie sie sich für ELM registrieren können. Voraussetzung für die Datenübermittlung ist ein von swissdec zertifiziertes Lohnbuchhaltungsprogramm. Aus dieser auf das Unternehmen konfigurierten Software bezieht das System die Daten anschliessend direkt; sie müssen nicht mehr für unterschiedliche Versicherungspolicen einzeln zusammengestellt werden. Auf dem Portal ist einsehbar, was elektronisch übermittelt wurde.

Nutzung der Swissdec-Infrastruktur kostenlos für Unternehmen

Für die Unternehmen entstehen keine über die Lizenzierung eines Swissdec-zertifizierten Lohnprogramms hinausgehenden Kosten. Eine aktuelle Liste der ERP-Hersteller, die entsprechende Lohnbuchhaltungsprogramme anbieten, findet sich auf der Website von Swissdec. Der Verein Swissdec stellt den Unternehmen die für die korrekte, datenschutzkonforme und sichere Übermittlung von Lohndaten benötigte Infrastruktur unentgeltlich zur Verfügung.

Die Umstellung auf ELM ist für SWICA ein weiterer Schritt Richtung Digitalisierung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.