Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden: Präventionsmanagement umfasst alle Massnahmen, um diese drei zentralen Eckpfeiler am Arbeitsplatz zu verbessern und dadurch Absenzen zu vermeiden. SWICA berät ihre Unternehmenskunden im Bereich Präventionsmanagement, führt Referate und Workshops durch und bietet medizinische Dienstleistungen an.

Viele unserer körperlichen Beschwerden sind auf Bewegungsmangel und falsche Ernährung zurückzuführen; mit Auswirkungen auf die Unternehmen: Die Produktivität sinkt; die Absenzquote der Mitarbeitenden steigt. Es ist deshalb wichtig, Bewegung und gesunde Ernährung der Mitarbeitenden zu fördern. Diese machen Mitarbeitende nicht nur glücklicher und gesünder, sondern auch motivierter und leistungsfähiger.

Bewegung und Ernährung: Basis für Gesundheit

Im Referat «Ernährung/Bewegung» erfahren die Mitarbeitenden, in welchem Verhältnis ihr Ernährungs- und Bewegungsverhalten zur Gesundheit steht. Sie erhalten eine praxisnahe Einführung in die Grundlagen der Ernährungslehre und lernen einfache Tricks kennen, um einen gesunden Lebensstil zu erlangen oder aufrechtzuerhalten. Im Referat Ernährung vermitteln die SWICA-Fachspezialisten den Mitarbeitenden ein gutes Basiswissen.

Sie lernen, wie sie ihre Ernährung erfolgreich anpassen können, um ihr Körperfett zu reduzieren. Sie erhalten zudem zahlreiche Ideen, um sich ihrem Lebensstil entsprechend gesund zu ernähren. «Wenn es um die Ernährung geht, ist das Wissen der Mitarbeitenden oft veraltet. Es gibt viele Mythen, die längst widerlegt sind», erklärt Daniel Angst, Abteilungsleiter Präventionsmanagement bei SWICA.

Stress? Resilienz ist lernbar

Die wachsende Beschleunigung, die steigende Informationsflut und die hohen Anforderungen an Qualität, Leistung und soziale Kompetenzen sind für Mitarbeitende und Führungskräfte eine grosse Herausforderung. Überforderung kann das innere Gleichgewicht ins Wanken bringen und sich langfristig negativ auf die Psyche und den physischen Zustand auswirken.

Menschen, die auch unter hoher Belastung gesund bleiben, sind resilient. Sie finden jeweils nach den Phasen der Anspannung wieder ihr innerliches Gleichgewicht. Grund ist eine starke innere, psychische Widerstandskraft. Psychologen haben herausgefunden, dass Resilienz lernbar ist. Im Referat Resilienz erklärt eine SWICA-Fachspezialistin die Resilienzfaktoren, das Resilienzprofil sowie resiliente Denkmuster. Mit dem Ziel, dass die Mitarbeitenden ihr eigenes Resilienzpotenzial kennenlernen und Achtsamkeitsübungen in den Alltag einbauen können.

Vom BGM-Konzept bis zur Einzelmassnahme

Dank einem breiten Angebot im Bereich Präventionsmanagement kann SWICA die individuellen Bedürfnisse ihrer Unternehmenskunden abdecken. Nebst ganzheitlichen Beratungen und umfassenden BGM-Konzepten gibt es auch Einzelmassnahmen wie die erwähnten Referate oder Workshops zu spezifischen Themen – unter anderem zu Absenzenmanagement, Gesundheitszirkel, Stress, Burnout, Ernährung oder Bewegung. Die medizinischen Dienstleistungen beinhalten u.a. einen Gesundheits-Check, Ergonomie-Beratungen, Fit- und Vitalprogramm oder eine 72-Stunden-HRV-Messung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.